Veranstaltungen in Lüneburg im Winterhalbjahr 2021/2022

Für jeweils einen Montag im Monat ab 19:00 werden Präsentationen über Eisenbahnthemen geplant.

Für diese Veranstaltungen gilt die sog. „2 G Regelung“, also die TeilnehmerInnen sind doppelt geimpft oder genesen und können dies belegen. Die Bescheinigung wird beim Einlass kontrolliert.

Bitte melden Sie sich nach Möglichkeit zur Teilnahme unter leo.demuth@web.de an, da die Sitzplätze beschränkt sind. Bitte nennen Sie bei der Anmeldung Ihren Namen


Mo, 13.12.21 Es gibt 3 Referenten: Dr. Ulrich Holtin, Gerald Warnecke und Leo Demuth
Im September 2019 wurden die Waldbahnen in Rumänien vom FdE Reisedienst im Rahmen der bisher ersten Auslandsreise besucht.
Es handelt sich um die Wassertalbahn bei Viseu de Sus (Oberwischau), die Strecke Moldovica nach Argel und die Strecke zwischen Campeni und Abrud. Höhepunkt ist hier die Fahrt durch die Ortschaft Jacobest, die von Roma und Sinti bewohnt wird.
Der „Lustige Friedhof“ und die Weltkulturerbe Klöster in der südlichen Bukowina werden auch gezeigt.

 


Mo, 08.11.21 hat stattgefunden - beeindruckende Bilder!
Das Thema des Abends ist „Lehrlingsprojekt in Eritrea – Aufarbeitung eines „Littorina“ Triebwagens aus dem Jahr 1936“
Herr Franke, der Referent, hat mit der Hilfe des „Bundesministerium für
wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung“, ein Projekt in einem für uns unbekannten Land durchgeführt. Wir werden auch das Land, seine Kultur und seine Menschen kennenlernen.

 

Mo, 11.10.21 hat stattgefunden.

Thema: 40 Jahre Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg.Referent Leo Demuth